telc Prüfungsgebühren

Die Zulassung zur Prüfung erfolgt nach vollständiger Bezahlung der Prüfungsgebühr persönlich in unserem Büro oder per Überweisung. Verspätete Anmeldungen führen zu einer Nachmeldegebühr. Die Anmeldung ist verbindlich, kann nicht storniert werden. Das gilt auch für nicht erscheinen an dem Prüfungstag. Übertragung auf eine andere Person ist möglich - gegen eine Bearbeitungsgebühr.

Falls Sie eine Prüfung der Niveaustufen B1, B2, oder C1 wiederholen und sich nur zum schriftlichen Teil oder nur zum mündlichen Teil anmelden, erhalten Sie 10,- € Ermäßigung auf den regulären Preis.

telc Prüfungsgebühren

Niveau Prüfung Entgelt
A1 Start Deutsch 1 / telc Deutsch A1 125 €
A2 Start Deutsch 2 / telc Deutsch A2 125 €
B1 Zertifikat Deutsch / telc Deutsch B1 150 €
B2 telc Deutsch B2 160 €
C1 telc Deutsch C1 180 €
C1 telc Deutsch C1 Hochschule 180 €

Sonstige Gebühren

Gebühren Entgelt
Nachmeldegebühr 30 €
Bearbeitungsgebühr
bei nachträglichen Änderungen
30 €
Eilauswertung 40 €
Zusenden des Zeugnisses innerhalb Deutschland
per Einschreiben
6 €
Zusenden des Zeugnisses ins Ausland
per Einschreiben
9 €
Einzelterminzuschlag
(Prüfung an einem Sondertermin)
schriftliche und mündliche Prüfung
120 €
Einzelterminzuschlag
(Prüfung an einem Sondertermin)
nur schriftliche oder nur mündliche Prüfung
60 €

telc - The European Language Certificates

Die telc Zertifikate sind ein System von Sprachprüfungen, die sich am "Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen" (GER) des Europarats orientieren. Die Prüfungen werden auf der Basis zentraler Aufgabenstellungen nach öffentlichen Kriterien erstellt, nach einheitlichen Durchführungsbestimmungen europaweit organisiert und nach identischen Bewertungsrichtlinien ausgewertet.